Samsung Türsprechanlage EZON mit Video im Vergleich

Die Samsung Türsprechanlage im Test. Samsung, der größte südkoreanische Mischkonzern, zählt weltweit über 340.00 Mitarbeiter. Gemessen an Umsatz und Marktstärke dieser Hersteller eines der weltweit größten Unternehmen.

Amazon Bestseller anzeigen »

samsung-türsprechanlageDer Name „Samsung“ bedeutet ins Deutsche übersetzt „Drei Sterne“ und steht für die drei Söhne des Firmengründers. Seit 2008 wird der Hersteller von den CEOs der einzelnen Firmen geführt. Samsung Electronics Germany ist ein Tochterunternehmen, welches 1969 gegründet wurde und eines der bedeutendsten Herstellerunternehmen zukunftsweisender Technologien ist.

Mit 197 Niederlassungen in 72 Ländern ist das Unternehmen Weltmarktführer in maßgeblichen Segmenten. Im Jahr 2011 erwirtschaftete der Konzern mit 206.500 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von insgesamt 143,1 Milliarden Euro. Der Produktzweig EZON des Unternehmens umfasst unter anderem Türsprechanlagen, wie die beliebte Video Sprechanlage SHT-3006 mit der Nachtsicht Unterputz Außenstation SHT-CP611.

Samsung Video Türsprechanlage SAM-20

Design und Technik werden in der Kombination SAM-20 vereinigt. Die professionelle Gegensprechanlage mit Überwachungskamera bildet mit dem hochwertigen Design eine Einheit mit jeder Wohnungseinrichtung. Technik, die mit Stil einem niveauvollen und angenehmen Ambiente entspricht.

samsungtürsprechanlageMit dem Touchscreen als Bedienfeld macht das System einiges her und ist ein Hightech-Gerät, dass vielerlei optische Ansprüche erfüllt. Die Innenstation ist mit einer schwarzen Glas-Frontplatte versehen und der abnehmbare Hörer ist ergonomisch geformt und verfügt über ein angenehmes Gewicht.

6″ Farb LCD Monitor mit Unterputz Außenstation, Nachtsicht und versteckter Kamera

Das System bringt sämtliche Vorteile mit, die Samsung in jahrelanger Erfahrung gesammelt hat. Sobald ein Besucher klingelt, wird eine Bildübertragung in der Innenstation angezeigt. Erst wenn man den Hörer abnimmt, beginnt ein Gespräch mit dem Besucher. Die Innenstation ist eine der ersten Video-Türsprechanlagen, die über einen Touchscreen bedient wird.

Die wichtigsten Symbolfelder sind durch ihre dezente farbliche Hervorhebung sehr gut zu erkennen. Es können bis zu vier Stationen miteinander verbunden werden, was auch eine interne Kommunikation ermöglicht. Ob Büro, Ein- oder Mehrfamilienhaus, für alle Objekte kann das passende System angebracht werden. Weitere Informationen finden Sie auch im Datenblatt.

Individuelle Anbringung und Erweiterung möglich

türsprechanlage-samsungBesonders benutzerfreundlich ist die Möglichkeit zur Erweiterung der Samsung Türsprechanlage. Bis zu vier Innen- und zwei Außenstationen, sowie zwei elektrische Schlösser und Türkontakte können zu einer einzigen Innenstation hinzugeschaltet werden. Das bedeutet, auch mehrere Stockwerke und Eingänge können in einem System kombiniert werden. Als Unterputzstation ist die Außenanlage dezent an der Hauswand anzubringen.

Die unscheinbare Kamera der Samsung Türsprechanlage lässt eine dezente und sichere Kontrolle der Besucher zu. Ein weiterer Vorteil des Unterputzsystems ist, dass es gegen Vandalismus gesichert ist. Die Kamera ist nachtsichtfähig und bietet somit auch in der Dämmerung, nachts und bei schlechtem Wetter Sicherheit für die ganze Familie oder das Firmengebäude.

Sicherheit mit einer Türsprechanlage von Samsung

Eine Investition, die sich bezahlt macht, sichert Sie doppelt ab: Zum einen wirken sogar kleine Überwachungsanlagen abschreckend Einbrechern gegenüber, zum anderen können Sie überprüfen, wen Sie in das Gebäude lassen und wen nicht. Finden Sie heraus, welches System am besten zu Ihrem Objekt und Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Auf http://www.ihrschutz24.de gibt es eine große Auswahl an Systemen, beispielsweise von Samsung oder Balter. Fühlen Sie sich sicher, am Tag und sogar in der Nacht und überprüfen Sie unbemerkt, wer vor Ihrer Tür steht. Nicht jede Person darf sich in Ihrem Hausflur aufhalten, und erst recht nicht in Ihren vier Wänden.

4.3 / 5 Sterne      
zahlungsarten und lieferung